Ordering: Newest

Showing 50 of 200 results with topics: Research

  • Ina Stausebach (sie) 11. ÖSHT "Krötenwanderung – wie Nachhaltigkeit und Geld zusammenpassen" vom 3. bis 15. Juni 2024"Krötenwanderung – wie Nachhaltigkeit und Geld zusammenpassen" ist das Thema der diesjährigen 11. Ökosozialen Hochschultage, die vom 03. bis 15. Juni 2024 auf dem Campus der Otto-von-Guericke-Universität und in der Stadt Magdeburg stattfinden. Dabei dreht sich alles um das Thema Geld im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit. Ist unser Geld auf dem Girokonto klimaschädlich? Wie nachhaltig sind unsere Banken und was ist eigentlich eine wirklich nachhaltige Geldanlage? Was ist In-/Divestment und welche Erfolge konnten damit bereits erzielt werden? In 10 Veranstaltungen mit u. a. Vorträgen, Workshops und einer echten Krötenwanderung im Harz soll die komplexe Finanzwelt vorgestellt und ein Einblick gegeben werden, was unsere privaten Kröten bewirken können.
  • (Gelöschter Nutzer)
  • GlucoSlim Kapseln
  • ArboFungium
  • Sternenstadt Kassel
  • Benni Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Nachhaltige Transformationspfade zur Klimaneutralität mit Planungszellen und Reallaboren“ (m/w/d) für die Hochschule Harz
  • n | Projekt Studi-Pool Zukunftsforum klimafreundliche Hochschulen
  • ExPra
  • Jacky Kittel (sie, ihr; Marburg) Hochschulinitiativen aufgepasst - Euer kostenloses Coachingwochenende im Wintersemester!Hallo zusammen, wir haben dieses Semester noch freie Plätze für Coachingwochenenden, wir freuen uns wenn sich GOs/NHBs bewerben, und auch sehr wenn ihr den Aufruf über eure Netzwerke an weitere Gruppen streut. So können wir euch supporten, und ihr unterstützt uns, wenn ihr euch kurz die Zeit zum teilen nehmen könnt. Das wäre super hilfreich! :) 🌎**Hochschulinitiativen aufgepasst - Euer kostenloses Coachingwochenende im Wintersemester!**🙋🙌🏼 Ihr seid eine studentische Initiative und engagiert euch für Nachhaltigkeit (im weiten Sinne) und sozial-ökologische Veränderung an eurer Hochschule? Ihr stellt euch Fragen zu euren Gruppenprozessen, wollt Hebel für mehr Veränderung finden oder euch als Team etwas Gutes tun? Dann meldet euch jetzt an für ein kostenfreies Coaching-Wochenende mit dem netzwerk n e.V.! 🗓Das Coaching: Ein Wochenende im Dezember oder Januar, zwei ausgebildete Coaches vom netzwerk n mit den Mitgliedern eurer Initiative. 🎯Die Inhalte: Gemeinsam Strukturen & Rollen überdenken, Neues erschaffen, Strategien ausloten und eure Gruppe stärken für eure Vision und Ziele der nachhaltigen Hochschultransformation. 🌳🏳️‍🌈Anmelden können sich studentische Initiativen, Referate, Hochschulgruppen, Students for Future, Fachschaften, Green Offices ... – und solche, die es werden wollen.   Bei Fragen wendet euch an Jacky (jacky.kittel@netzwerk-n.org). Wir haben noch Plätze übrig und freuen uns, alle zu vergeben, zögert also nicht euch bei Fragen zu melden - am besten schon in den nächsten zwei Wochen. Oder meldet eure Gruppe direkt über das Formular an: https://netzwerk-n.odoo.com/event/bewerbung-fur-ein-wandercoaching-im-wintersemester-23-24-170/register Wir freuen uns auf euch!
  • Masterprojekt 'Räume für [studentisches] Empowerment - Selbstorganisation im Netzwerk n e.V.'
  • RPTU | Green Office Kaiserslautern
  • RPTU | Green Office Landau
  • Mats Umfrage zum Thema CO2 ReduktionHey zusammen, Für meine Bachelorarbeit mache ich eine Umfrage zum Thema CO2 Reduktion durch Direct Air Capture und die Wahrnehmung in der Bevölkerung dazu. Dafür brauche ich jetzt euch als Teilnehmende. Ihr braucht zum Beantworten kein Vorwissen, sondern ihr müsst nur über 18 sein und einen Computer (oder ein Handy) bedienen können. Die Umfrage dauert etwa 15-20 Minuten und ich würde mich freuen, wenn ihr die einmal kurz beantworten könnt. Ihr könnt die Umfrage auch gerne noch weiterleiten, ich brauche noch einige Leute, die teilnehmen. https://hcicaachen.fra1.qualtrics.com/jfe/form/SV_ePSQUhDvByx9Qhg
  • Kurt Weidt 🗣 Kooperationsaufrufe für Projektanträge im Rahmen der aktullen OER-Förderung des BMBF 📜Liebe BNE-Netzlinge! Aktuell läuft ein Förderprogramm des BMBF zur Stärkung, Festigung, Erweiterung und Vernetzung von OER-Communities zur Bereitstellung freier und offene Bildungsmaterialien. **OER = Open Educational Resources, "offene und freie [..] einfach auffindbare und niedrigschwellig pädagogisch nutzbare hochwertige digitale Lehr- und Lerninhalte"** (Zitat aus der BMBF-Bekanntmachung). Dieses Förderprogramm adressiert damit primär nicht-staatliche zivilgesellchaftliche Nachhaltigkeitsbildungsakteur:innen, NGOs, Vereine usw.. Zwei davon rufen aktuell zur Kooperation auf: (1) Das ehrenamtliche Team der digitalen Nachhaltigkeitsbildungsplattform Planet-N-Team bietet das OER-Vernetzungs- und Forschungsprojekt **'BNE-Community: Gemeinsam Zukunft bilden'**. Neben der Vernetzung und Arbeit an und mit BNE-Material hat dieses Projekt als 3. Tätigkeitsbereich die Beforschung von Methoden und Formaten und gesellschaftlichen Rahmensetzungen für wirksame Nachhaltigkeitsarbeit auf dem Plan. Projektkonzept mit den Details und Kooperationsaufruf als PDF-Print findet Ihr hier auf der Plattform im Dateiordner 'OER-Projekte' --> Unterordner 'BNE-Community' sowie unten angefügt. (2) Ein Team von der Bergischen Universität Wuppertal, Uni Köln, Uni Halle und Uni Potsdam bietet ein Projekt zur **Erprobung von Open Educational Resources (OER) für die zweite Phase der Lehrer:innenausbildung zum Thema BNE**. Nach der bereits erfolgten Erprobung von OERs zu BNE in der ersten Phase der Lehrer:innebildung sollen jetzt diese OER mithilfe der Fachleiter:innen und Ausbilder:innen an die Anforderungen der zweiten Phase angepasst und bundesweit eingesetzt werden. Ziel soll sein, zum Themenkomplex BNE eine Vielzahl an OER zu haben, die bundesweit auf einer Plattform zur freien Verfügung gestellt werden, sodass jede/r einen niederschwelligen Zugang dazu hat. Die Kooperationsanfrage aus der Bergischen Universität Wuppertal findet Ihr hier auf der Plattform im Dateiordner OER-Projete --> Unterordner 'Unis Wuppertal, Köln, Halle, Potsdam' sowie auch als PDF-Print unten angehängt. Bitte unterstütze emsig unsere OER-Förderanträge durch * ein LOI (Letter of Inted) als potenzielle:r Kooperationspartner:in bzw. Institution des einen oder anderen oder beider OER-Projekte (je nachdem, in welchen fachlichen Schwerpunkten Du unterwegs bist) oder/und * ein Unterstützungsschreiben, womit Du zum Ausdruck bringst, dass und warum Du das eine oder andere OER-Projekt (oder beide) für z.B. nützlich, wünschenswert, erforderlich hältst! Danke herzlich für die Unterstützung unserer Arbeit zur Stärkung der Wirksamkeit von BNE für die Erhaltung unserer Lebensgrundlagen und eine zukunftsfähige Gesellschaft! OER-Aktivisti aus allen Teilen des Landes P.S. Einreichungsfrist für die 1. Stufe des zweistufigen Antragsverfahres ist der 30. Juni 2023. Bis zum Ablauf dieser Frist sind Kooperations-LOIs und Unterstützungsschreiben besonders nützlich. Aber auch danach herzlich willkommen für die 2. Antragsstufe sie für die weitere BNE-Arbeit!
  • Martin Schulz
  • DIY: Verkehrswende selber machen Gewinne den DIY-Förderpreis 2023 für deine AbschlussarbeitDu interessierst dich für die Verkehrswende und hast dich in deiner Abschlussarbeit intensiv diesem Thema gewidmet? Nutze die Chance und reiche deine Abschlussarbeit bei uns ein. Das DIY-Projekt vergibt 2023 zum zweiten Mal einen **Förderpreis für besonders herausragende Arbeiten!** Mehr Infos findet du hier: https://diy.vcd.org/foerderpreis-abschlussarbeiten Die Bewerbungsfrist endet am **20. März 2023. ** Viel Erfolg!