Ordering: Newest

Showing 50 of 200 results with topics: Teaching

  • Peter Gringinger Lehrgang zum nachhaltigen Bauen // 4.11.2022 - 3.3.2023, WienDu möchtest lernen, wie man ökologisch baut und saniert? Wir zeigen dir die wichtigsten Einflussfaktoren und woran du dich dabei orientieren kannst, bzw. wo du selber mitwirken kannst und bei welchen Aspekten es sinnvoller ist, ExpertInnen und Fachleute beizuziehen. Denn um ein wirklich nachhaltiges Gesamtergebnis zu erzielen, gilt es bei der Planung oder Sanierung von Gebäuden einiges zu beachten. Beim nachhaltigen Bauen lernst du mehr über ökologische Bauformen, solares Bauen und nachwachsende Materialien sowie Grundlagen der Bauphysik und Haustechnik mit Einsatz erneuerbarer Energien. Außerdem kannst du selber Hand anlegen und lernst mit nachwachsenden Rohstoffen zu arbeiten. Die 5 Theorie-Module zum nachhaltigen Bauen werden mit 6 Tagen Baupraxis kombiniert. Zudem erarbeitest du eine Projektarbeit zu einem Thema deiner Wahl, die am Ende des Lehrgangs präsentiert wird. Eine Exkursion zu zwei ökologisch-nachhaltigen Bauprojekten runden den Lehrgang ab, doch kannst du auch dazwischen bei weiteren Exkursionen teilnehmen. Modul 1 Nachhaltige Architektur & Bauweisen – 04.-05.11.2022 Modul 2 Ökologische Materialien – 18.-19.11.2022 Modul 3 Baubiologie & Bauphysik – 25.-26.11.2022 Modul 4 Haustechnik & Energieversorgung – 02.-3.12.2022 Modul 5 Projekt-Präsentationen & Exkursion – 13.-14.01.2023 Baupraxis – 26.-27.01. & 16.-17.02. & 02.-03.03.2023 Wann und wo: Theorie jew. Freitag 16:30 -20:00 & Samstag 9:00 – 17:00 – Währinger Straße 204/9, 1180 Wien Praxis jew. Donnerstag & Freitag 9:00 – 17:00 – Leberstraße 4c, 1030 Wien Mehr Infos und Anmeldung: greenskills.at/allgemeines_ueber_den_lehrgang/nachhaltiges-bauen/
  • Frank Simon
  • DIY: Verkehrswende selber machen Wir unterstützen Dich bei deiner Abschlussarbeit im Bereich nachhaltige Mobilität!**Mit Deiner Bachelor- oder Masterarbeit möchtest Du gerne einen Beitrag zur Verkehrswende leisten?** Du suchst fachliches Feedback, möchtest neue Methoden ausprobieren oder dich mit Studierenden über deine Arbeit austauschen? Dann ist die kostenlose Abschlussklasse des VCD Projekts »DIY: Verkehrswende selber machen« genau das Richtige für Dich! Melde Dich für den **08. Oktober **an und erhalte von uns und den interdisziplinären Teilnehmenden wertvolle Tipps und Tricks zum Gelingen deiner Arbeit. Sie findet von **11-15 Uhr digital** statt. Wir freuen uns auf dich! [Die Anmeldung und mehr Informationen findest du hier. ](https://diy.vcd.org/angebote/abschlussarbeiten/abschlussklasse)
  • Zittau/Görlitz | Arbeitskreis Umwelt (AKU)
  • Veronika Kowolik Circular Insights 2022**Drei Tage. Ein Thema. Gemeinsam Zukunft gestalten.** Vom 31.August bis zum 02.September 2022 treffen Masterstudierende und Absolventen*innen jeglicher Fachrichtung auf engagierte Unternehmen und entwickeln gemeinsam Lösungen für die zirkuläre nachhaltige Zukunft. Nach dem Ansatz "Unternehmen fragen, Young Professionals liefern" arbeiten über hundert Teilnehmende in Teams in drei Tagen an unterschiedlichen "Cases", die von Unternehmen gestellt werden. Circular Insights findet an der Universität Wuppertal Campus Grifflenberg statt. Sei du mit dabei! // Bringe deine Ideen ein und trage zum Umweltschutz bei // Erhalte tiefe Einblicke in die Circular Economy // Triff auf Kreativköpfe und inspirierende Speaker*innen // Erlerne neue Methoden zu Innovationsprozessen und Design Thinking mit professionellen Trainer*innen // Knüpfe wichtige Kontakte zu Unternehmen // Erhalte ein Abschlusszertifikat // Für umfangreiches Catering, Essen und Trinken ist gesorgt. Mehr Infos gibt es auf www.circular-insights.de Wir freuen uns auf eure Anmeldungen und ein einzigartiges Event mit euch.
  • DIY: Verkehrswende selber machen Neuauflage der Broschüre „Nachhaltige Mobilität an Hochschulen“zwei Jahre nach unserem ersten Aufruf legen wir die erfolgreiche Broschüre [»Nachhaltige Mobilität an Hochschulen«](https://diy.vcd.org/fileadmin/user_upload/DIYII/Vertiefen/Publikationen/Borschuere_Nachhaltige_Mobilitaet/Good_Practice_Broschuere_Nachhaltige_Mobilitaet_an_Hochschulen.pdf) neu auf. Durch die detaillierten Darstellungen zukunftsweisender Hochschulprojekte wurden andere inspiriert und motiviert, die Mobilität an ihrem eigenen Campus Stück für Stück zu verändern, sich mit Akteur:innen an Hochschulen zu vernetzen und den Diskurs ins Rollen zu bringen. Genau diese positiven Entwicklungen an Hochschulen möchten wir weiter unterstützen und suchen für unsere zweite Auflage ergänzende Projekte. **Welche Projekte werden gesucht?** Für die Neuauflage suchen wir innovative Projekte aus den Handlungsfeldern Mobilitätsmanagement und Lehre/Mobilitätsbildung - bevorzugt in Bayern, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Saarland, Sachsen und Rheinland-Pfalz. Egal ob studentisch oder nicht-studentisch, ob bottom-up oder top-down, wir freuen uns über Ihre Bewerbung. Reichen Sie hierfür bis zum **2. Mai** den ausgefüllten Fragebogen bei diy@vcd.org ein. Mehr Informationen zur Bewerbung finden Sie auf https://diy.vcd.org/vertiefen/themenheft-mobili... Wir sind gespannt auf neue Einblicke und freuen uns auf Ihre Bewerbung! Ihr DIY-Team
  • Zukunftsmodul
  • Initiative CampusGrün Freiburg
  • Sarah K. 18.-20.01. Einladung zur Konferenz Zukunft(s)gestaltenWie soll unsere Zukunft aussehen? Und wie können wir sie gestalten? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen sich 30 Studierende der Europa-Universität Flensburg **vom 18. bis zum 20. Januar 2022** im Rahmen der Konferenz „Zukunft(s)gestalten“. „Heute das Morgen“ lautet das diesjährige Motto der **Konferenz „Zukunft(s)gestalten“**, die von Studierenden des interdisziplinären Master-Studiengangs Transformationsstudien an der Europa-Universität Flensburg organisiert wird. Dabei dreht sich alles um Fragen des gesellschaftlichen Wandels und wie dieser sowohl sozial als auch ökologisch gelingen kann. In Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops werden Impulse gesetzt, Ideen ausgetauscht, Kritik geübt und gemeinsam an einer besseren Zukunft gearbeitet. Und weil so viel Grübeln und Köpfe heiß reden natürlich auch anstrengend sein kann, gibt es zusätzlich Raum zum Entspannen und Reflektieren sowie ein Rahmenprogramm aus Kunst und Musik. **Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht nötig.** **Alle weiteren Details findet Ihr auf unserer Website www.zukunftsgestalten-flensburg.de.**
  • SDG Patenschaftsprogramm