Showing 50 of 200 results with topics: Nutrition

  • Karte von morgen
  • Zittau/Görlitz | Arbeitskreis Umwelt (AKU)
  • Wanderausstellung "Menschen für Menschenrechte"
  • "Global Hingeschaut" Filmreihe über Nachhaltigkeit und Umwelt- u. Klimaschutz
  • international Panel of world issues Aachen
  • Earthling Indonesia
  • Iruna Gemeinsam Zukunft pflanzen! Suchen UnterstützungHey ihr Lieben! Seit einiger Zeit bin ich begeistert von der aufbauenden Landwirtschaft und freu mich deswegen wie ein Wirbelwind, dass mein Lieblingshof einen riesigen Schritt gemacht hat: Die Crowdfunding Kampagne startet heute. Unser erster großer Meilenstein in diesem Winter ist die Pflanzung eines regenerativen Agroforstsystems mit 30.000 Bäumen und Sträuchern auf den stiftungseigenen Flächen. Das Agroforstsystem wird zu einem Großteil aus ertragreichen Nussgehölzen bestehen.🌳🌳🌳🌳🌳 Hierzu hat die Hofgemeinschaft Hof Lebensberg ehrenamtlich in den vergangenen Monaten eine große Crowdfundingkampagne vorbereitet und will diesen Winter 30.000 Bäume und Sträucher bei Regen, Kälte, Wind und Wetter pflanzen! Vielleicht hast du ja Lust, einen kleinen Teil beizutragen, zum Gelingen dieser großen Vision. Ich würde mich sehr freuen! 🌳🌳🌳🌳🌳 https://www.startnext.com/gemeinsam-zukunft-pflanzen https://www.hoflebensberg.de
  • Florian Wendler Erst CO2-Projekt, jetzt Mensarevolution!Morgen ist ein ganz besonderer #Mensamontag, denn wir beginnen die #Mensarevolution! Da das CO2-Projekt nach dem [DSW-Beschluss](https://tuuwi.de/pm-dsw-beschluss-co2-projekt/) und der KlimaTeller-Förderung schon auf einem super Weg ist, möchten wir nun noch einen Schritt weitergehen und den Schwung daraus für was Neues mitnehmen – den Start der Mensarevolution! Denn aus dem großen Zuspruch fürs CO2-Projekt haben wir gelernt, dass Klimagerechtigkeit in der Mensa uns allen eine Herzensangelegenheit ist und wir gemeinsam einfach viel mehr erreichen können, anstatt uns an jedem Studierendenwerk einzeln abzukämpfen! Das Treffen wird also der Startschuss für die Idee von bundesweiten Forderungen für die Mensa der Zukunft! Und ihr könnt dabei sein! Wann? 📆 Mo, den 31.01, ab 18 Uhr Wo? 🎥 https://bbb.agdsn.de/cor-k3q-c2q-h64 18 Uhr liegt voll in euer Abendbrotzeit!? Dann könnt ihr das natürlich auch gern mit dem Treffen verbinden, passt thematisch gleich ganz gut! 🥙🙃 Bis dann, wir freuen uns auf euch!
  • Thomas ### Stellenangebot: ### Wirke mit als Küchenverantwortliche/r - Bio, vegan, gesund, lecker und bezahlbar ![](https://schuetzer-der-erde.de/wp-content/uploads/2022/07/Kuechenverantwortliche-800.jpeg) Für unsere Seminare suchen wir an mehreren Standorten kreative Küchenkräfte, die Erfahrung mit dieser Art von Verpflegung haben und die Küchenverantwortung übernehmen wollen. Wir bereiten dich auf deine Aufgabe gut vor. Standorte: Lüneburg, Karlsruhe, Freiburg, Main-Spessart (Esselbach). Weitere Standorte sind in allen großen Städten geplant. Mehr Infos unter: https://schuetzer-der-erde.de/kuechenverantwortliche_r-werden/
  • Thomas Welternährung und global gerechte LandwirtschaftNOCH WENIGE PLÄTZE FREI! ANMELDESCHLUSS: 06.09.2019 NEBENBERUFLICH SELBSTÄNDIG ALS MULTIPLIKATOR*IN DES GLOBALEN LERNENS Die Seminarteilnehmenden lernen in dem Seminar, wie sie als Multiplikator*innen des Globalen Lernens Freiwillige der Bewegung Fridays for Future für das Thema Welternährung mit zielgruppengerechten Methoden sensibilisieren und mit ihnen alternative Handlungsmöglichkeiten erproben können. Sie entwickeln ein gemeinsames Konzept, das verschiedene Aspekte von Ernährung umfasst (vegan, bio, fair, regional, saisonal, Vermeidung von Lebensmittelverschwendung und Verpackung). Dabei werden die globalen Folgen unserer Ernährungsweise sowie der konventionellen Landwirtschaft im Hinblick auf die Klimakrise herausgearbeitet. ZIELGRUPPE: Fortgeschrittene Multiplikator*innen des Globalen Lernens ZIELE: Seminarteilnehmende - entwickeln als Gruppe ein gemeinsames Bildungskonzept zu dem im Titel genannten Thema - setzen sich mit verschiedenen Aspekten global gerechter, klimafreundlicher und zukunftsfähiger Ernährung vertieft auseinander - setzen sich in vertiefter Form mit den globalen Folgen unseres Konsum‑, Lebens- und Ernährungsstils auseinander - lernen, wie sie mit zielgruppengerechten Methoden bei jugendlichen Schülerinnen und Schülern oder Studierenden ein Bewusstsein für globale Zusammenhänge und lokale Handlungsmöglichkeiten jedes einzelnen fördern können, um der Klimakrise entgegenzuwirken - nehmen ein fertiges Konzept mit nach hause - lernen, wie sie sich damit nebenberuflich selbständig machen können WICHTIG: Der Workshop kann nur dann stattfinden, wenn Engagement Global unseren Förderantrag dafür bewilligt und die Mindestteilnehmendenzahl von 15 Personen erreicht wird. MEHR INFOS UND ANMELDUNG: https://wandlungstraeume.de/seminare/kreative-wandlungstraeume/Welternaehrung
  • Thomas Ausbildungs- und Mitarbeitsangebot: Werde Erdschützerlernbegleiter*in - Erlerne Natur-, Ernährungs- und MitweltbildungWir bieten dir die Chance, dich als Multiplikator:in für Natur-, Ernährungs- und Mitweltbildung zu qualifizieren. • Begleite deine eigene, lokale Gruppe, • erhalte dabei Unterstützung und Coaching in einer lernenden, bundesweiten Gemeinschaft, • wirke bei Hybridseminaren von Schützer der Erde e. V. als Co-Leitung oder Gastgeber:in mit. Schützer der Erde e. V. hat einen vielfach ausgezeichneten Bildungsansatz entwickelt, mit dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Vorteile einer gesunden, veganen, biologischen Ernährung verstehen lernen, für die Natur sensibilisiert werden und kreative Gestaltungskompetenz erwerben. Sie lernen, wie sie nicht nur ihre eigene Gesundheit, sondern auch die Gesundheit der Erde schützen können. Dieser langjährig erprobte Bildungsansatz soll nun bundesweit verbreitet werden. In einer kostenfreien, dreitägigen Fortbildung vom 23.-25.09.2022 werden die Multiplikator:innen im ersten Schritt geschult. Weitere Infos zur Schulung unter: https://schuetzer-der-erde.de/ausbildung-erdschuetzerlernbegleitung/ Interessierte können sich zunächst in einer **kostenlosen Online-Einführungsveranstaltung am Mittwoch, 09.03.2022 von 19:30 -21:30 Uhr** über das Konzept unverbindlich informieren und das Team kennenlernen. Weitere Infos zum Stellenangebot bei Thomas Müller-Schöll bewerbung@schuetzer-der-erde.de Herzliche Grüße Thomas und Hanna ![](https://schuetzer-der-erde.de/wp-content/uploads/2022/02/2021_Schuetzer-der-Erde-33-von-63-scaled-e1644015352315.jpg)
  • Iruna [Info] MarktplatzfunktionHey ihr Lieben, Ich habe für diese Gruppe die Markplatz Funktion aktiviert. Er ist türkis und unter den Umfragen zu sehen. "Aktuelle Inserate" können dort ab sofort eingetragen werden. So können wir vielleicht schon intern ins Tauschen und Leihen kommen :) Ich habe schonmal testweise etwas eingetragen. Außerdem habe ich ein spannendes eBook zu "Ecological Medicine" entdeckt, das ich mit euch teilen möchte. Ihr findet es im Anhang an diese Neuigkeit! Es geht um das Heilen des Planeten auf Basis der Bioneers Konferenz, die ich sehr inspirierend finde. Liebe Grüße!
  • Thomas Angebot: bundesweite Mitarbeit – Natur- und Ernährungsbildung bio & vegan![](https://schuetzer-der-erde.de/wp-content/uploads/2022/06/Teamfoto-quadratisch-2-e1654858050973.png) Wirke als Seminarassistenz, Betreuer/in bei Kinderprojekten oder Gastgeber/in mit. Lerne vom weltweit führenden Pionier der bioveganen Ernährungsbildung. Bewirb dich jetzt, erhalte bei Schützer der Erde e. V. kostenlose Schulungen sowie Unterstützung beim Aufbau deiner eigenen Gruppe und deines eigenen Seminarstandortes. Bring dich mit deiner Gestaltungskraft, deinen Ideen und Fähigkeiten in unser bundesweites Netzwerk-Team von Menschen ein, die sich im Herzen verbunden fühlen. **Bildung für die Achtung allen Lebens** Schützer der Erde e. V. hat in 20-jähriger Modellprojektarbeit ein vielfach ausgezeichnetes, ganzheitliches Konzept der Bildung zum Schutz der Erde entwickelt und erfolgreich umgesetzt: Bildung für die Achtung allen Lebens. **Vielfach ausgezeichnet** Die Bildungsarbeit des Vereins wurde in zahlreichen Auszeichnungen durch die UNESCO als Beispiel für herausragende Bildung für nachhaltige Entwicklung gewürdigt. Das Besondere an dem ganzheitlichen Konzept: Es verbindet Naturpädagogik, Mitwelt- und Ernährungsbildung um nachweisliche Wirkungen zu erreichen. **Hilf mit, den Mangel an Verbindung zu heilen** Ein tieferer Grund für die unachtsame Lebensweise der meisten Menschen ist ihr Mangel an Empathie und an Verbindung zu allem Lebendigen. Um diesen inneren Mangel zu heilen, braucht es daher ein ganzheitliches Konzept. Ein Konzept, das Menschen hilft, ihr Herz zu öffnen und die Verbindung mit allem Sein wieder zu spüren. Das ihnen hilft, globale Zusammenhänge zu verstehen, sich selbst zu reflektieren, mit Freude und Genuss alternative Handlungsmöglichkeiten zu erproben und sich selbst als kreatives, gestalterisches, empathisches Wesen zu erleben. Dann kann eine innere Motivation entstehen, die Erde und alle Lebewesen schützen sowie sich selbst innerlich und äußerlich wandeln zu wollen. **Jetzt bewerben** Wenn dich das im Herzen anspricht, du mitwirken und unterstützen willst, dann erfahre mehr und bewirb dich jetzt (spätestens bis 23.06.2022): https://schuetzer-der-erde.de/live-schulung-natur-mitwelt-und-ernaehrungsbildung/ ![](https://schuetzer-der-erde.de/wp-content/uploads/2022/06/Gruppe-2-e1654857358774.jpg)
  • Florian Wendler MENSArevolution!Hallo liebe Menschen auf der Plattform n, als bundesweite Initiative möchten wir die *Mensarevolution starten*! Aus dem großen Zuspruch für das [CO2-Projekt](https://tuuwi.de/pm-dsw-beschluss-co2-projekt/) zur Berechnung und Anzeige der CO2-Äquivalente der Mensaessen haben wir gelernt, dass Klimagerechtigkeit in der Mensa uns allen, egal wo, gleichermaßen eine Herzensangelegenheit ist und wir gemeinsam einfach viel mehr erreichen können, anstatt uns an jedem Studierendenwerk einzeln abzukämpfen! ![](https://tuuwi.de/wp-content/uploads/MensaRev-Logo-final-big-648x648.png) Gerade ist unser [Forderungskatalog](https://tuuwi.de/wp-content/uploads/2022-10-31_MENSArevolution-Forderungskatalog.pdf) fertig geworden, für den wir uns in den kommenden Wochen und Monaten deutschlandweit die Unterstützung von Studierendenvertretungen einholen möchten! Du willst mit uns die bundesweiten Forderungen für die Mensa der Zukunft Wirklichkeit werden lassen? 1️⃣ Werde bei direkt bei uns aktiv! Es gibt echt ne Menge zu tun und eine Vielzahl vielversprechender Möglichkeiten & Richtungen, aber dafür brauchen wir viele helfende Unterstützer:innen und Engagierte, um das alles angehen und schaffen zu können. 2️⃣ Den Forderungskatalog bei eurem Studierendenwerk vorstellen, diskutieren und sich für die Umsetzung einsetzen (How To folgt) 3️⃣ Den Forderungskatalog bei eurer Studierendenvertretung einbringen und unterstützen lassen (das Logo wird dann in den Katalog aufgenommen)! ## **Termine** 🔹 *Do (03.11.)* [Input + Diskussion bei der Konferenz N ](https://netzwerk-n.odoo.com/event/konferenz-n-153/register) im Slot “Aktiv werden! Überregionale Kampagnen für Klimagerechtigkeit an und mit Hochschulen” 🔹 *Mo (07.11.)* [Plenum ](https://bbb.agdsn.de/fri-eay-nd7-xfb): Vorstellung aktueller Stand & nächste Schritte 🔹 *Fr - So (18. - 20.11.)* Wandercoaching in Dresden!!! (Details folgen) ## **Mitmachen** Wenn ihr Lust habt einzusteigen und Teil der Revolution zu werden, schreibt uns einfach eine E-Mail an [mensarevolution@netzwerk-n.org](mailto:mensarevolution@netzwerk-n.org) oder tretet gleich unserer [Telegram- ](https://t.me/+wIhdW3vp5TBlYzVi) oder [Signal-Gruppe ](https://signal.group/#CjQKIL6ollHDAWb1pkbXkeJsjVGqzbzGbJV67wl7U-xn9L2UEhB6-3fhSuq1u2Lj8chT4Gxj) bei! Bis bald ✊🏼