• from 14:00 until 16:00 o'clock
  • EINLADUNG (Landtagsfraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt)

    7. Klimawerkstatt: Klimaklage gegen Sachsen-Anhalt

    Per Klage das Klima retten und die Freiheit schützen
    Zeit: Donnerstag, 04. November 2021, 14:00 bis 16:00 Uhr
    Ort: Landtag von Sachsen-Anhalt und digital

    "Der Koalitionsvertrag von CDU, SPD und FDP formuliert völlig unzureichende, offene Ziele und ist weit entfernt davon, Sachsen-Anhalt auf den Pfad der Klimaneutralität bis spätestens 2035 zu bringen. Im Pariser Klimaabkommen ist ein CO2-Kontingent festgelegt, das noch ausgestoßen werden darf, um das 1,5-Grad-Ziel noch zu erreichen. Wenn wir jedoch nicht jetzt konsequenten Klimaschutz betreiben, ist dieses Kontingent für die kommenden Generationen bereits ausgeschöpft. Das Bundesverfassungsgericht hat festgestellt, dass dies massive Freiheitseinschnitte für die kommenden Generationen zur Folge hätte.

    In unserer 7. Ausgabe der Reihe „Klimawerkstatt“ steht daher die Frage im Mittelpunkt, wie über die Gerichte Klimaschutz durchgesetzt werden kann, um den Zielen des Pariser Klimaabkommens und dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts gerecht zu werden.

    Der Jurist, Soziologe und Philosoph Prof. Dr. Dr. Felix Ekardt hat eine erfolgreiche Klimaklage vor dem Bundesverfassungsgericht vertreten und wird Einblicke dazu geben.

    Sascha Müller-Kraenner ist Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, die bereits acht Klimaklagen gegen verschiedene Bundesländer (unter anderem Sachsen-Anhalt) unterstützt hat. Er wird vorstellen, welche Ziele sie damit verfolgen und wie sie ihre Erfolgsaussichten einschätzen.

    Emma Kiehm ist Beschwerdeführerin der Klimaklage in Brandenburg und gibt einen Einblick, worauf sich Privatpersonen einstellen sollten, wenn sie als Kläger:in auftreten wollen.

    Für die Teilnahme per Zoom-Konferenz bitten wir um Anmeldung unter anmeldung@gruene-fraktion-sachsen-anhalt.de.

    Aufgrund der pandemischen Lage steht nur eine begrenzte Möglichkeit zur Präsenzteilnahme zur Verfügung. Zusätzlich ist auch eine Teilnahme per Zoom möglich. Wir möchten Sie daher bitten, sich zeitnah anzumelden und uns mitzuteilen, welche Art der Teilnahme Sie präferieren.

    Die Zugangsdaten werden wenige Tage vor der Veranstaltung per Mail verschickt.

    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Hinweise:
    Diese Online-Veranstaltung über den Anbieter Zoom wird aufgezeichnet und per Live-Stream übertragen. Die entstandenen Aufnahmen werden zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und für eine Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter, Instagram, Youtube und auf unserer Internetseite verwendet. Mit der Anmeldung und der Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden. Bitte beachtet, dass im Falle einer Interaktion eurerseits, das Profilbild, das Username, das Kamerabild erscheinen sowie euer Ton hörbar ist. Dieses Einverständnis könnt ihr jederzeit widerrufen.

    Name und Profilbild sind während der Online-Veranstaltung für die anderen Teilnehmer:innen ebenfalls sichtbar.

    Mit freundlichen Grüßen
    Emanuel Fischer
    Referent für Umwelt, Energie, Klima und Landwirtschaft
    Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag von Sachsen-Anhalt"

Bookmark Bookmarked