• until (all day)
  • An der TU Dresden wird demnächst ein Green Office eingerichtet. Das ist eine Art Nachhaltigkeitsbüro, welches als Anlaufstelle für alle Mitglieder der TU-Hochschulgesellschaft mit Belangen zum Thema ökologischer Nachhaltigkeit dienen wird. Durch Transfer und Pressearbeit wird Engagement im Bereich ökologischer Nachhaltigkeit sichtbar gemacht und unterstützt. Die Einrichtung wird außerdem da sein, um Akteur:innen des Bereichs zu vernetzen, Kooperationen zu fördern und so Synergiekräfte zu stärken.

    Um das bald entstehende Green Office bekannt zu machen, finden vom 29. Mai bis 5. Juni die Tage für ökologischen Nachhaltigkeit statt, in denen einige Elemente des Green Office bereits vorgestellt werden.

    Für die Tage für ökologischen Nachhaltigkeit sind folgende Aktionen geplant:

    Am Dienstag, den 01.06., folgt ein Campusrundgang, um die bemerkenswerte Biodiversität am Hauptcampus der TU Dresden in den Blick zu rücken.
    Am Mittwoch, den 02.06., wird abends in Kooperation mit der TU-Umweltinitiative (tuuwi) ein Umweltfilmabend im Zentralkino abgehalten.
    Am Donnerstag, den 03.06. findet das Vernetzungstreffen GreenXchange - Ideenwerk für eine nachhaltige Zukunft an der TU Dresden statt. Das ist ein digitales Treffen zum Kennenlernen und Vernetzen und beginnt mit einer Begrüßung von Frau Professorin Böhm, der Prorektorin für Universitätskultur.
    Außerdem wird eine interaktive Installation auf der HSZ-Wiese das neu-entstehende Green Office auf dem Campus versinnbildlichen. Innerhalb der Installation haben Engagierte im Bereich ökologische Nachhaltigkeit die Möglichkeit, sich und ihre Projekte vorzustellen. Direkt daneben ist Platz für neue Ideen, Wünsche und Anregungen, die Besucher:innen der Installation als zukünftige Projekte des Green Office vorschlagen können. Damit wollen wir alle erreichen und gemeinsam ökologische Nachhaltigkeit an der TUD fördern.

    Aufgrund der aktuellen Situation sind alle Veranstaltungen der Tage für ökologischen Nachhaltigkeit teilnehmendenbeschränkt und nur mit Anmeldung besuchbar. Kurzfristige Änderungen werden auf der Webseite bekannt gegeben und den angemeldeten Teilnehmenden via E-Mail mitgeteilt.

Bookmark Bookmarked