• (all day)
  • Neben Forschung und Betrieb (Operations) ist es wichtig, dass das Thema Nachhaltigkeit auch in der Lehre eingebettet wird. An zahlreichen Hochschule
    gibt es bereits viele interessante und attraktive Lehrangebote zu Nachhaltigkeit, die sowohl im Rahmen der verschiedenen Studienfächer
    als auch durch bspw. mehrtägige Sommerkurse umgesetzt werden.

    Dabei sollte es nicht nur um die Vermittlung von Sachwissen gehen. Nachhaltigkeit in der Lehre beinhaltet auch, dass sowohl
    Wissen als auch pragmatische Handlungskompetenzen bei den Studierenden durch inter-, trans,-und multidisziplinäre Ansätze gefördert
    werden. Die bloße Vermittlung von Theorien bringt in der Regel wenig. Gerade jetzt, wenn die Länder der Erde anstreben, die
    „Sustainable Development Goals“ (SDGs), die sog. „Nachhaltigkeitsziele“ umzusetzen, ist es dringend erforderlich, dass
    Nachhaltigkeit in der Lehre durch eine Kombination von Theorie und Praxis eingeführt wird.

    Doch obwohl es einerseits wichtig ist, dass das Thema Nachhaltigkeit in die Lehre einbezogen wird und über Ansätze und
    Umsetzungsmöglichkeiten diskutiert wird, zeigt die Realität, dass dieses Thema in vielen Hochschulen noch nicht so präsent
    ist und so konkret bearbeitet wird, wie es sein sollte. Es gibt also einen Bedarf darüber zu diskutieren, wie das
    Thema Nachhaltigkeit ganzheitlich in der Lehre eingeführt und bearbeitet werden kann.

    Aus diesem Grund wird das LS-Forschungskolloquium 2017: „Nachhaltigkeit in der Lehre: eine Herausforderung für Hochschulen“
    veranstaltet. Die Veranstaltung findet an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) statt.
    Der Gastgeber ist das Forschungs-und Transferzentrum „Applications of Life Sciences“, Initiator der „Sustainability
    2.0“"-Initiative und des „World Symposium on Sustainability in Higher Education“, welches aus dem UN-Gipfel in Rio de Janeiro in 2012
    entstanden ist.

    Als Dokumentation und Output der Veranstaltung wird das Buch „Nachhaltigkeit in der Lehre: eine Herausforderung für Hochschulen“
    als Teil der Buchreihe „World Sustainability Series“ (Springer, Berlin) veröffentlicht. Die Buchreihe, die 2015 gestartet wurde,
    ist bereits mit einer Reihe hochwertiger Publikationen besetzt und wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit
    bieten, ihre Arbeit zu dokumentieren und sie im deutschsprachigen Raum zu verbreiten.