Showing 50 of 200 results for your query "Nachhaltige Hochschule"

  • Johannes Ostermeier Einladung und Programm 'Nachhaltige Hochschule - Studierende für einen "Klimawandel" an Hochschulen'**27. Juni 2019, 10:30 - 18:00 Uhr, in der Aula, Karlstr. 6, Hochschule München** Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltung des Netzwerks Hochschule und Nachhaltigkeit Bayern, der Landes-ASten Konferenz Bayern und der Allianz Nachhaltige Universitäten in Österreich. Hintergrund Mit der Veranstaltung möchten wir die Rolle und das Engagement von Studierenden für mehr Nachhaltigkeit an Hochschulen in Bayern, Österreich und in der Schweiz in den Fokus rücken. Wie können Studierende mitwirken bei der Gestaltung einer Kultur der Nachhaltigkeit an Hochschulen, die von der Hochschulrektorenkonferenz als „Zukunftswerkstätten der Gesellschaft“ bezeichnet werden? Wie können Hochschulleitungen und Studierende zusammen wirken, um mit ihrer Hochschule zur Überwindung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts beizutragen? Welchen Gestaltungsfreiraum wünschen sich Studierende und welche Form der Unterstützung können Hochschulen und Politik bieten? Im Rahmen einer Keynote mit Diskussion wird auf diese Thematik eingegangen. Auf dem Programm stehen außerdem eine Pitch- und Postersession in der engagierte Studierende aus Bayern, Österreich und der Schweiz ihre Nachhaltigkeitsinitiativen vorstellen. In Workshops zu Forschung, Campusmanagement, Governance und Lehre wird praxisnah verdeutlicht, dass Nachhaltigkeit an Hochschulen nur gesamtinstitutionell umgesetzt werden kann. In einer abschließenden Podiumsveranstaltung diskutieren Studierende, wie sie zur Gestaltung der Transformation an den Hochschulen beitragen wollen. Zielgruppe Zur Veranstaltung sind alle Akteure an Hochschulen (Studierende, Hochschulleitungen, Forschende, Lehrende, Verwaltungsmitarbeitende und VertreterInnen aus Politik und Ministerien) herzlich eingeladen. Gerne können Sie die Einladung an interessierte Kollegen, Kolleginnen und Studierende weiterleiten. Aus Kapazitätsgründnen bitten wir Sie uns mitzuteilen, für welchen Workshop bzw. Präsentation ab 13:45 Uhr Sie sich besonders interessieren. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung an studierende@nachhaltigehochschule.de bis zum 20. Juni 2019. Mit besten Grüßen Ingrid Hemmer, Lara Lütke-Spatz und Georg Zollner, für das Netzwerk Hochschule und Nachhaltigkeit Bayern Constantin Pittruff, für die Landes-ASten Konferenz Bayern Hans Stötter, für die Allianz Nachhaltige Universitäten in Österreich
  • Julian Reimann REMINDER | Anmeldung für die konferenz n: Bildung, Bits & Bäume – Hochschulen digital & nachhaltig?! an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) vom 28.11.-1.12.2019Hallo, ab sofort kannst du dich für die konferenz n mit dem Titel **„Bildung, Bits & Bäume – Hochschulen digital & nachhaltig?!"** an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) vom 28.11.-1.12.2019 [hier](https://netzwerk-n.org/anmeldung-konferenz-n-2019/) anmelden. Digitalisierung und Nachhaltigkeit – keine klassischen Verwandten, jedoch sind im 21. Jahrhundert beide nicht mehr wegzudenken. Wir wollen Schnittstellen und Synergien beider Bereiche im Hochschulkontext aus interdisziplinären Perspektiven betrachten und dabei Chancen sowie Schwierigkeiten erörtern. Auf dich warten Vorträge, Workshops und interaktive Diskussionen zur digitalen Transformation & Nachhaltigkeit an Hochschulen. Wir wollen uns mit den Machtstrukturen innerhalb der Digitalisierung beschäftigen und herausfinden, wie diese überwunden werden können. Dabei werden wir unter anderem den Fragen nachgehen, wie in den Hochschulbereichen (Lehre, Forschung, Betrieb, Governance und Transfer) durch Digitalisierung eine nachhaltige Entwicklung gefördert und umgesetzt werden kann. Impressionen zum *work in progress* der Konferenz und zu den letzten Konferenzen des *netzwerk n* findet ihr [hier](https://netzwerk-n.org/formate/konferenz-n/). Wir freuen uns darauf, mit euch digitale & nachhaltige Hochschulen weiterzudenken. Bis zum 28.11. an der HNE Eberswalde. Euer Konferenzteam
  • Frederik Bub Umweltmagazin zu nachhaltigen HochschulenHallo zusammen, heute abend 19:00 Uhr gibt es auf www.radiocorax.de eine Sendung zu nachhaltigen Hochschulen - mit einer Reportage zur Hochschule Harz, einem Interview mit der stellvertretenden Generalsekretärin der Hochschulrektorenkonferenz und natürlich: einem Beitrag zu Visionen und Positionen des netzwerk n.
  • Margo Damm Ausschreibung der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde für das Projekt "Bildung für nachhaltige Entwicklung und transformative Prozesse"**Achtung: Bewerbungsfrist ist bereits der 26.06.** Die HNEE schreibt zwei befristete Projektstellen für ihr Projekt *'Bildung für nachhaltige Entwicklung und transformative Prozesse'* aus: Die Brandenburger Hochschulen sollen auf Ihrem spezifischen Entwicklungspfad Richtung Nachhaltigkeit hin unterstützt werden, um BNE auf verschiedenen Ebenen zu implementieren oder auch Zugänge bei der Implementierung von BNE zu gestalten. Das Projekt wird von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert. Ziele sind die Konzeption und die Einführung eines weiterbildenden Studienganges zu Bildung für nachhaltige Entwicklung und transformativen Prozessen.Bei inhaltlichen Rückfragen zur ausgeschriebenen Stelle können Sie sich an Prof. Dr. Heike Molitor per E-Mail unter hmolitor@hnee.de wenden. Bewerbungsfrist ist der 26.6.2019. Im Anhang: Die detaillierten Stellenausschreibungen im pdf-Format
  • Frederik Bub Nachhaltige Hochschule in Mitteldeutschland gestaltenVom 9.-11.11 möchten wir in Wittenberg Impulse für eine nachhaltige Hochschullandschaft in Mitteldeutschland setzen und reginoale perspektive n erarbeiten. Seid dabei! Anmeldung (möglichst bis 02.11.), Programm und weitere Infos https://ev-akademie-wittenberg.de/veranstaltung/nachhaltige-hochschulen
  • DIY: Verkehrswende selber machen Neuauflage der Broschüre „Nachhaltige Mobilität an Hochschulen“zwei Jahre nach unserem ersten Aufruf legen wir die erfolgreiche Broschüre [»Nachhaltige Mobilität an Hochschulen«](https://diy.vcd.org/fileadmin/user_upload/DIYII/Vertiefen/Publikationen/Borschuere_Nachhaltige_Mobilitaet/Good_Practice_Broschuere_Nachhaltige_Mobilitaet_an_Hochschulen.pdf) neu auf. Durch die detaillierten Darstellungen zukunftsweisender Hochschulprojekte wurden andere inspiriert und motiviert, die Mobilität an ihrem eigenen Campus Stück für Stück zu verändern, sich mit Akteur:innen an Hochschulen zu vernetzen und den Diskurs ins Rollen zu bringen. Genau diese positiven Entwicklungen an Hochschulen möchten wir weiter unterstützen und suchen für unsere zweite Auflage ergänzende Projekte. **Welche Projekte werden gesucht?** Für die Neuauflage suchen wir innovative Projekte aus den Handlungsfeldern Mobilitätsmanagement und Lehre/Mobilitätsbildung - bevorzugt in Bayern, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Saarland, Sachsen und Rheinland-Pfalz. Egal ob studentisch oder nicht-studentisch, ob bottom-up oder top-down, wir freuen uns über Ihre Bewerbung. Reichen Sie hierfür bis zum **2. Mai** den ausgefüllten Fragebogen bei diy@vcd.org ein. Mehr Informationen zur Bewerbung finden Sie auf https://diy.vcd.org/vertiefen/themenheft-mobili... Wir sind gespannt auf neue Einblicke und freuen uns auf Ihre Bewerbung! Ihr DIY-Team
  • Lisa Kinne Einladung zum Dialogforum für nachhaltige Hochschulen in NRWLiebe Nachhaltigkeitsengagierte, Im Rahmen unseres NRW-Projekts vom *netzwerk n* möchten wir euch herzlich zu unserer Veranstaltung ***Hochschulen for Future in NRW - Ein Dialogforum für Nachhaltigkeit in Wissenschaft und Hochschulen*** einladen. Am **27. Februar 2020** von **11:00 – 17:00** wollen wir im **Haus der Universität Düsseldorf** Studierende, Dozierende und Hochschulleitungen, Bildungsakteure, Politik und Zivilgesellschaft zusammenbringen, um gemeinsam ins Gespräch zu kommen. Unser Thema? Die gesellschaftliche Verantwortung der Hochschulen in Nordrhein-Westfalen hinsichtlich der Notwendigkeit einer nachhaltigen Entwicklung. Vor dem Hintergrund immer stärker werdender globaler Proteste muss diese Entwicklung auch an den Hochschulen selber stattfinden. Was leisten NRWs Hochschulen bereits für eine nachhaltige Entwicklung und was muss passieren, um den Wandel weiter voranzubringen? Das Dialogforum öffnet den Raum für Diskussionen zwischen Personen, die verschiedene Perspektiven auf den Lern- und Lebensraum Hochschule haben, und soll Hürden der Kommunikation abbauen und einen lockeren Rahmen zum Austausch bieten. Dazu werden studentische Multiplikator_innen aus ganz NRW das Programm mitgestalten und Workshops und Gesprächsrunden anbieten, um gemeinsam Lösungsansätze zu erarbeiten. Tragt euch den Termin ein, seid mit dabei und diskutiert aus eurer Perspektive mit! Anmelden könnt ihr euch [hier](https://netzwerk-n.org/crm/civicrm/?page=CiviCRM&q=civicrm%2Fevent%2Finfo&reset=1&id=17) oder über netzwerk-n.org/nrw bis zum **10. Februar**. Schickt die Anmeldung auch gerne über eure Kanäle und Gruppen an weitere Interessierte, wir freuen uns auf euch! Viele Grüße Lisa und Lukas vom Projektteam „Studierende gestalten nachhaltige Hochschulen in NRW“
  • Johannes Geibel REMINDER: Best-Practice-Sammlung Nachhaltige Hochschulen - Eure Beiträge sind gefragt!Liebe Nachhaltigkeitsaktiven an den Hochschulen, Nachhaltigkeit an Hochschulen – das ist auch im Jahr 2016 noch immer ein Nischenthema. Doch Hochschulen können und müssen viel stärker als bisher eine nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaften aktiv mitbefördern. Einzelne beispielhafte Projekte zeigen bereits neue und innovative Wege auf, die beschritten werden können um Nachhaltig ganzheitlich in den Hochschulen zu verankern. Mit der Dokumentation dieser Beispiele möchten wir allen Nachhaltigkeits-Engagierten einen Überblick geben, für Ihre Arbeit zusätzliche Motivation und Inspiration liefern und wirkmächtigen Beitrag zum Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) leisten. Best-Practices für Hochschulen in nachhaltiger Entwicklung Durch eine konsistente Aufbereitung und De-Kontextualisierung der Beispiele möchten wir den Transfer und die Adaptierung erfolgreicher Projekte und Strukturen in weiteren Hochschulen erleichtern und beschleunigen. Die Best-Practices werden durch drei Formate der relevanten Community zur Verfügung gestellt: als Broschüre (ca. 100 Seiten; Auflage: 1500 Exemplare), Veröffentlichung auf der Website und der online-plattform n des netzwerk n und Erstellung von Kurzvideos (60-90 Sekunden lang) aller ausgewählten Projekte. Ihre/Eure Beiträge sind gefragt Egal ob studentisch oder nicht-studentisch, ob bottom-up oder top-down – wir suchen Ihre/Eure erfolgreichen und inspirierenden Projekte. Die Dokumentation von Beispielen guter Praxis aus den Handlungsfeldern Lehre und Governance nachhaltiger Hochschulen ist fürs Erste abgeschlossen (der vorläufige Entwurf findet sich im Anhang). Im nächsten Schritt suchen wir einzelne Projekte und Hochschulstrukturen in den Handlungsfeldern Forschung und Betrieb, um diese in der Best-Practice-Sammlung zu porträtieren. Wir möchten Sie/Euch hiermit zur Teilnahme aufrufen! Wenn Ihr/Eurer Projekt selbst Teil der Best-Practice-Sammlung sein soll, gebt uns bitte bis zum 10. April 2016 Rückmeldung und schickt den ausgefüllten Fragebogen (siehe Anhang) an Paul Weisser (paul.weisser@netzwerk-n.org, Tel: 030 5770 44717). Wir freuen uns sehr über Ihre/Eure Rückmeldungen, Anregungen und Ideen! Johannes und Paul
  • Michael Flohr Hinweise gesucht! Seminare zu nachhaltiger Hochschule, Nachhaltigkeitsberichterstattung oder ÄhnlichesLiebe Engagierte, ich plane ein Seminar an der Uni Erfurt, in dem ich gerne eine Einführung in nachhaltige Entwicklung und Hochschule geben würde und anschließend praxisorientiert mit den Studierenden gemeinsam quantitative und qualitative Daten erheben möchte, um in der Gruppe als Endprodukt des Semesters den ersten Nachhaltigkeitsbericht für die Uni zu verfassen. **Sind euch Seminare bekannt, in denen nachhaltige Hochschulentwicklung Thema war und/oder mit Studis gemeinsam ein Nachhaltigkeitsbericht verfasst wurde?** Ich würde mich gerne mit den Dozent/innen oder Studis, die teilgenommen haben, austauschen, ob und wie das funktioniert hat mit dem Seminar. Ich könnte mir im Anschluss vorstellen, dass Seminarkonzept online bereitzustellen im netzwerk n und weiter auf andere Hochschulen zu übertragen. Vielen Dank Euch im Voraus!
  • Johannes Geibel Stellenausschreibungen im Bereich Nachhaltige HochschuleIhr Lieben, hier einige spannende Stellenausschreibungen für Euch: - zwei Stellenausschreibungen für das Projekt „Nachhaltigkeit an Hochschulen: entwickeln – vernetzen – berichten“ (HOCHN), angesiedelt an der Universität Hamburg im Kompetenzzentrum Nachhaltige Universität: http://tinyurl.com/jp8ol37 http://tinyurl.com/zzxnxpn - gleich fünf Stellen (!) an der Leuphana Universität Lüneburg für inter- und transdiszilpinäre Lehre: http://tinyurl.com/jhhymal Liebe Grüße Euer netzwerk n Team
  • Nadine Dembski Einladung zur PraFo "Von Innen nach Außen?! Hochschulen als Kristallisationspunkte nachhaltiger Entwicklung"Im Rahmen des BMBF-geförderten Verbundprojektes „**Nachhaltigkeit an Hochschulen (Hoch-N) entwickeln – vernetzen – berichten**“ veranstaltet die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde in Kooperation mit der Freien Universität Berlin und der Universität Vechta eine Praxisforschungs-Session der Handlungsfelder Governance und Transfer: „Von Innen nach Außen?! Hochschulen als Kristallisationspunkte nachhaltiger Entwicklung“. Hierzu möchte wir Sie/Euch gern am **18. und 19. September an die HNEE** einladen! Programm zum Download. Das Programm gern an mögliche Interessierte und in den Netzwerken weiterleiten. Vielen Dank! Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung: Nadine Dembski nadine.dembski@hnee.de
  • Johannes Ostermeier Teil 2 n-Webinarreihe "Nachhaltige Hochschulen Digital": Hochschulstrukturen & -politikHallo zusammen, pünktlich zur zweiten Public Climate School startet **am 27. Mai 2020 um 16 Uhr** auch unser **zweites n-Webinar** der Reihe "Nachhaltige Hochschulen Digital". Dieses mal heißst es bei uns: ***Schön strukturiert bitte! Hochschulstrukturen und -politik für eine Nachhaltige Entwicklung nutzen*** Amanda Steinmaus (Vorstand der bundesweiten Studierendenvertretung fzs) euch mit in die Welt der verfassten Studierendenschaft. Mit viel Austausch und Expertise erhältst du so einen guten Überblick über das wichtigste zum Thema Hochschulstrukturen. Natürlich gibt es jede Menge Raum für eure Fragen und Probleme sowie für Diskussionen. **Hier gehts zur Anmeldung:** https://bit.ly/2Zp8xTt Wir freuen uns auf euch!
  • Lisa Weinhold Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde feiert 25jähriges JubiläumGlückwunsch! Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde feiert 25jähriges Jubiläum. Eure konsequente Fokussierung auf das Nachhaltigkeitsleitbild ist beeindruckend. Und der Erfolg gibt Euch zudem recht. Gerne weiter so und noch mehr davon. Wir sind schon auf die kommenden 25 Jahre gespannt. Gestern hat sich das Filmteam von Brandenburg Aktuell auf den Campus der HNEE, im Labor und bei einer Exkursion im Wald umgesehen. Hier könnt ihr euch das Filmchen anschauen: http://mediathek.rbb-online.de/tv/Brandenburg-aktuell/Die-grüne-Hochschule-feiert-Geburtstag/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3822126&documentId=42315686 LG
  • Tillman Schmitz Digitalisierung der Hochschulen im Sinne nachhaltiger Entwicklungsprinzipien | Netzwerktreffen an der Uni RegensburgLiebe Leute, hier ein spannender Veranstaltungshinweis in Regensburg. ---- Das 12. Treffen des Netzwerks Hochschule und Nachhaltigkeit Bayern findet statt am: **01. Februar 2019, 11 - 16:30 Uhr an der Universität Regensburg zum Rahmenthema „Digitalisierung der Hochschulen im Sinne nachhaltiger Entwicklungsprinzipien."** Eine Einladung und nähere Informationen zum Programm folgen. Sie können sich jedoch bereits mit einer Nachricht an info@nachhaltigehochschule.de anmelden. Leider sind die Plätze begrenzt. Als Redner und Podiumsdiskussionsteilnehmende haben bisher zugesagt: * Prof. Dr. Stephan Lessenich, Lehrstuhlinhaber Politische Soziologie sozialer Ungleichheit an der LMU, zu 'Wie verändert die Digitalisierung unser Denken?' (Arbeitstitel) * Sektionschef Elmar Pichl, Bundesministerium für Wissenschaft, Bildung und Forschung, Wien zu „Leitprinzipien der Digital Roadmap Austria und Folgen für die österreichischen Hochschulen“(Arbeitstite * Dr. Thomas Ammerl, Bayerische Forschungsallianz, zu „Horizon Europe: Wie viel Nachhaltigkeit steckt im neuen europäischen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation?“ * Kathrin Steinbichler, Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH * Staatsminister Bernd Sibler mit einem Videogrußwort Ministerialdirigent Dr. Michael Mihatsch, Bayerisches Wissenschaftsministerium, sowie Prof. Dr. Sami Haddadin, TU München, sind angefragt.
  • Miriam Block Nachhaltige Hochschule - do it yourself | SommerakademieLiebe Leute, herzliche Einladung zur Sommerakademie "Nachhaltige Hochschule - do it yourself" ein, welche vom 10. - 14. August in Dahlenburg (bei Lüneburg) stattfinden wird und vom Campusgrün Bundesverband grün-alternativer Hochschulgruppen organisiert wird. Die Teilnahme steht allen am Thema interessierten Studierenden offen. Anmeldungslink: https://de.surveymonkey.com/r/Sommerakademie_2016. Programm ist im Anhang, Praktische Informationen zur Anreise stell ich in die Kommentare. Wenn ihr Lust habt euch mit anderen Gruppen und Aktiven zu vernetzen, euch thematisch mit grün-ökologischen Themen beschäftigen und das Ganze mit sommerlicher Ausspannung verbinden wollt, dann kommt vorbei!
  • Lisa Weinhold Update AG Positionspapier Nachhaltige HochschulenHochschulen transformieren - nur wie? Gestern haben wir, das netzwerk n, zusammen mit unseren Freunden (u.a. sneep, Was bildet ihr uns ein? und Weitblick) uns erneut zusammengesetzt und am Positionspapier für mehr Nachhaltigkeit und Ethik an den Hochschulen gearbeitet. Es steht zwar noch Arbeit an, aber das Papier nimmt immer mehr Form und Gestalt an - bleibt gespannt, bald wird transformiert ;)! Liebe Grüße von allen Beteiligten!
  • Lisa Kinne Stellenausschreibung: Projektkoordination für Projekt "Ein Teach-a-thon für nachhaltige Hochschulen"Das *netzwerk n* befindet sich im stetigen Wandel und dieser wird vor allem von engagierten Menschen gestaltet, die sich im Verein einbringen und Projekte begleiten. Für unser aktuelles Regionalprojekt “ESD for 2030 - Ein Teach-a-thon für nachhaltige Hochschulen in Nordrhein-Westfalen” such wir ab **dem 1. Dezember 2021** eine neue Projektkoordination für 20 Std./Woche (befristet innerhalb der Projektlaufzeit). Diese Person begleitet verschiedene Gruppen von Studierenden und Dozierenden in Nordhrein-Westfalen und unterstützt sie dabei, eigene Lehr-Lern-Formate zu entwickeln und an Hochschulen umzusetzen. Wenn du Lust hast, Dich für Bildung für nachhaltige Entwicklung in Nordrhein-Westfalen einzusetzen und die Zusammenarbeit von verschiedenen Statusgruppen zu fördern, dann schau in unsere Stellenausschreibung und bewirb Dich bis zum **7. November 2021**. Alle weiteren Informationen findest Du im Anhang. Bei Rückfragen wende Dich gerne an uns unter **nrw@netzwerk-n.org**. Viele Grüße Der *netzwerk n* Vorstand und das NRW-Team
  • Johannes Ostermeier Go & Coach - Ausbildung zum Wandercoach für Nachhaltige Hochschulen - Jetzt für 2020/21 bewerbenDu hast schon Erfahrungen mit Nachhaltigkeit an deiner Hochschule gesammelt und hast Lust auf die Ausbildung zum Wandercoach? Bewirb Dich bis zum 15. August 2020 und erkunde wie du Nachhaltigkeitsinitiativen bei ihrem Engagement unterstützen kannst. Durch die Ausbildung erhältst du die Chance, studentische Initiativen zu coachen und zu Fragen nachhaltiger Hochschulentwicklung und Teamorganisation zu beraten. Weitere Infos zum Programm, zur Tätigkeit als Wandercoach und zur Bewerbung findest Du im [hier](https://netzwerk-n.org/wacos-202021-gesucht/). Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Johannes für das Projektteam "Zukunftsfähige Hochschulen - Denken. Handeln. Wandeln." *netzwerk n*
  • Johannes Ostermeier Einladung zur n-Webinarreihe "Nachhaltige Hochschulen Digital"Der Ausnahmezustand durch die Corona Krise wird das kommende Semester an Hochschulen maßgeblich prägen. Lehrveranstaltung werden in Videokonferenzen abgehalten, Studierende arbeiten überwiegend im Home Office, statt in der Bibliothek und Initiativen müssen ihr Engagement in ganz neue Bahnen lenken um gesehen und gehört zu werden. Das netzwerk n bietet ab kommender Woche im zweiwöchigen Rhythmus eine Webinar Reihe zu verschiedenen spannenden Inhalten an. Los geht es am Tag des Globalen Klimastreiks mit dem Webinar: **Plötzliche Digitalisierung des Hochschulalltags – Wie sich digitale Dienste auf die Nachhaltigkeit digitaler Bildungsräume auswirken Freitag, 24. April, 15.00-16.30 Uhr Referent: Roland Hummel (Studentische Initiative #gnuHU / SIK Jur. Fak. HU Berlin )** https://hu.berlin/rh/ [Zur Anmeldung](https://netzwerk-n.org/crm/civicrm/?page=CiviCRM&q=civicrm/event/info&id=30&reset=1) Wir wollen Euch zeigen, welche Auswirkungen die aktuellen Digitalisierungsentwicklungen (z.B. Digitalisierung der Lehre) im Zuge der Covid-19 Krise auf die Fragen der Nachhaltigkeit an Hochschulen haben. Welche Rolle sollte in diesem Zusammenhang ein Fokus auf technische Nachhaltigkeit spielen und welchen Einfluss hätte diese Perspektive auf klassische Nachhaltigkeits-Fragen wie die des O2-Footprints, der Finanzierung des Bildungssystems und einem sozial-gerechten Zugang zur Institution Hochschule? Roland Hummel ist Initiator und Mitbegründer der Initiative #gnuHU an der Humboldt-Universität zu Berlin und aktiv in der studentischen Initiative Nachhaltigkeitsbüro HU. #gnuHU ist eine Initiative für digital-nachhaltige, freiheitsbewahrende Bildungsräume an der Humboldt-Universität. Die Initiative möchte dazu beitragen, Forschung und Lehre im digitalen Raum der Humboldt-Universität aus der Abhängigkeit von unfreier Software zu befreien und stattdessen möglichst Freie Software zu nutzen. https://www.projekte.hu-berlin.de/de/gnuHU Alle Infos und Daten zu den weiteren Webinaren werden folgen. Viele Grüße Johannes und das netzwerk n Team
  • Clarissa Plendl Stellenanzeige: Referent*in für nachhaltige Mobilität an der Hochschule Fulda (60%)An der Hochschule Fulda ist eine Referentenstelle im Bereich nachhaltige Mobilität zu besetzen. Die Stellenausschreibung befindet sich anbei und wir freuen uns über interessierte Bewerbungen!
  • Clarissa Plendl Stellenausschreibung: Referent*in für nachhaltige Mobilität und strategische Campusentwicklung an der Hochschule FuldaAn der Hochschule Fulda ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Präsidialbüro die Stelle als Referentin/Referent für nachhaltige Mobilität und strategische Campusentwicklung im Umfang einer 100 % Stelle zu besetzen.
  • Lisa Kinne Nachhaltige Mobilität an deiner Hochschule! Ein Skills for Change Workshop am 3. und 4. SeptemberDu möchtest mehr über die Mobilitätswende erfahren, und warum diese nur so schleppend vorangeht? Du bist an einer Hochschule aktiv und siehst Potenzial etwas nachhaltig(er) zu bewegen? Du möchtest dich für nachhaltige Mobilität engagieren oder planst bereits eine Initiative oder Projekt, um einen Wandel bei dir auf dem Campus oder in deiner Stadt zu bewirken? Dann könnte unser Format genau das richtige für dich sein: In unserem *netzwerk n* **Skills for Change Workshop** am **3. und 4. September 2021** in der THINKFARM in Berlin-Tempelhof entwickelst du gemeinsam mit Corinna Drexler und Björn Verse von der TU Dresden deine ersten Projektideen weiter. Um nachhaltige Mobilität bei dir vor Ort voranzubringen erarbeiten wir gemeinsam Fachwissen zur Mobilitätswende und blicken lösungsorientiert auf Herausforderungen dieser. Neben einer gemeinsamen Exkursion im Berliner Straßenraum sorgen Inputs mit Verkehrswende-Macher* innen und Expert* innen aus Wissenschaft und Praxis für Impulse und den nötigen Reality-Check. Der Workshop richtet sich an alle Engagierten und Interessierten, die eine nachhaltige Mobilitätswende an der eigenen Hochschule praktisch angehen möchten. Mit bis zu 20 Teilnehmenden schauen wir auf Konzepte nachhaltiger Mobilität in der Stadt, diskutieren gemeinsam das transformative Potenzial eurer Projekte und entwickeln diese weiter. Alle Infos und Anmeldung bis zum 23. August findest du unter: netzwerk-n.org/mobil Teile unseren Workshop auch gerne auf: [facebook](https://https://www.facebook.com/netzwerkn/), [Twitter](https://twitter.com/netzwerkn) und [Instagram](https://instagram.com/netzwerkn/) Du hast noch Fragen? Dann schreibe uns unter mobilitaet@netzwerk-n.org!
  • Johannes Geibel Nachhaltiger Betrieb von Hochschulen - Cradle-to-Cradle-ReinigungsmittelIhr Lieben, hier eine tolle Nachricht von der Uni Tübingen, die vor allem auch zeigt, dass die dringend notwendigen Veränderungen manchmal sehr schnell gehen können. Besonders dann, wenn Strukturen etabliert sind (Umweltmanagementsystem nach EMAS). http://goodimpact.org/magazin/wie-die-uni-t%C3%BCbingen-pl%C3%B6tzlich-auf-cradle-cradle-reiniger-umstieg Euer netzwerk n Team
  • Sarah Rike konkrete Maßnahmen zur nachhaltigen Entwicklung an HochschulenHallo ihr Lieben, an der Uni Konstanz wurde die Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit gegründet. Ziele dieser AG sind es in den Bereichen: Bau, Ernährung , Verkehr/Mobilität konkrete Maßnahmen zur Reduktion von CO2 für die Universität Konstanz auszuarbeiten und gemeinsam mit dem Senat wirksam umzusetzen. Hierzu wollten wir uns erkundigen ob an anderen Hochschulen schon solche Maßnahmen, Projekte wirksam umgesetzt sind und wie diese aussehen? Wir freuen uns über sämtliche Anregungen! Liebe Grüße!
  • Karola Hoffmann Neuerscheinung: Global nachhaltige Kooperationen - ein Glossar für zivilgesellschaftliche Organisationen und HochschulenLiebe netzwerk-n-de, wir von finep wollen zur besseren Verständigung zwischen AkteurInnen im Bereich globale Nachhaltigkeit beitragen und haben deshalb das Glossar zu global nachhaltigen Kooperationen erstellt. Es will kurzweilig Begriffe an der Schnittstelle von Hochschulen und Zivilgesellschaft und im Themenfeld globale Nachhaltigkeit beleuchten. Gleichermaßen geeignet für EinsteigerInnen wie für alte Hasen will es zum Nachdenken anregen, aber auch ermutigen zu mehr Zusammenarbeit und Austausch in den Bereichen globaler Nachhaltigkeit. Die pdf-Version des Glossars kann über die Webseite http://hochschulpromotorin.finep.org heruntergeladen werden oder kostenlos in der Druckversion bei uns bestellt werden: karola.hoffmann@finep.org. Sonnige Güße Karola
  • Lisa Kinne Noch bis zum 23. August anmelden: Ein Skills for Change Workshop zu nachhaltiger Mobilität an der Hochschule!Du möchtest mehr über die Mobilitätswende erfahren, und warum diese nur so schleppend vorangeht? Du bist an einer Hochschule aktiv und siehst Potenzial etwas nachhaltig(er) zu bewegen? Du möchtest dich für nachhaltige Mobilität engagieren oder planst bereits eine Initiative oder Projekt, um einen Wandel bei dir auf dem Campus oder in deiner Stadt zu bewirken? Dann könnte unser Format genau das richtige für dich sein: In unserem *netzwerk n* Skills for Change Workshop am **3. und 4. September 2021** in der THINKFARM (Berlin-Tempelhof) entwickelst du gemeinsam mit Corinna Drexler und Björn Verse von der TU Dresden deine ersten Projektideen weiter. Um nachhaltige Mobilität bei dir vor Ort voranzubringen erarbeiten wir gemeinsam Fachwissen zur Mobilitätswende und blicken lösungsorientiert auf Herausforderungen dieser. Neben einer gemeinsamen Exkursion im Berliner Straßenraum sorgen Inputs mit Verkehrswende-MacherInnen und ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis für Impulse und den nötigen Reality-Check. Der Workshop richtet sich an alle Engagierten und Interessierten, die eine nachhaltige Mobilitätswende an der eigenen Hochschule praktisch angehen möchten. Wir schauen auf Konzepte nachhaltiger Mobilität in der Stadt, diskutieren gemeinsam das transformative Potenzial eurer Projekte und entwickeln diese weiter. Alle Infos und Details zur Anmeldung gibt es unter: netzwerk-n.org/mobil Du hast noch Fragen? Dann schreibe uns unter **mobilitaet@netzwerk-n.org**!
  • Lisa Kinne Werde dieses WiSe Multiplikator*in für nachhaltige Hochschulen: Willkommen im Online-Kurs für Studierende in NRWIm *netzwerk n* [NRW-Projekt](https://www.netzwerk-n.org/info/macherinnen/#NRW) steht vom **23. November bis 6. Februar** die zweite digitale MultiplikatorInnenschulung an. Mit einer neuen Auflage des Online-Kurses und einem frischen Anstrich der Kursseite geht es dieses Wintersemester auf eine weitere Lernreise: Es warten acht Wochen spannende Inhalte und (virtuelle) Methoden auf euch, die ihr nutzen könnt, um als Multis für nachhaltige Hochschulen wirksam zu sein. Dazu gehört auch ein eigenes Projekt, das ihr im Kurs konzipiert und umsetzt. Der Kurs richtet sich an alle interessierten Studierenden an Hochschulen in NRW. Wenn ihr euch in einer Initiative oder Bewegung engagiert, in einer Hochschulgruppe aktiv seid oder euch eine nachhaltige Entwicklung einfach am Herzen liegt, seid ihr hier genau richtig. Ihr könnt mit wenig Vorwissen einsteigen, denn von Nachhaltigkeitsbasics über Hochschulstrukturen bis hin zu Umweltpsychologie und Gruppenentwicklung deckt der Kurs alle wichtigen Themen ab. Weitere Hinweise zum Programm findet ihr auf der [Kursplattform](https://kurs.netzwerk-n.org) und auf [dem Blog](https://www.netzwerk-n.org/category/nrw-projekt/). Die **Anmeldung ist jetzt freigeschaltet** unter: https://kurs.netzwerk-n.org Meldet euch an und seid dabei, wir packen im digitalen Modus gemeinsam an und krempeln die Hochschulen nachhaltig um!
  • Lisa Kinne Bewerbungen sind offen! Eine Workshopreihe für nachhaltige Lehre an Hochschulen in NRWLiebe Community, Das Semester neigt sich dem Ende zu und für Menschen in Nordhrein-Westfalen gibt es in der vorlesungsfreien Zeit ein ganz besonderes Veranstaltungsangebot. Wir vom *netzwerk n* bieten eine digitale Workshopreihe (20.08. / 27.08. / 10.09.) zur Fortbildung im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an, in der Studierende und Dozierende kollaborativ Lehr-Lern-Formate erarbeiten und sie ab dem WiSe 2021-22 an ihrer Hochschule umsetzen. Diese Workshopreihe - [unser "Teach-a-thon"](https://kurs.netzwerk-n.org/teach-a-thon/) - richtet sich an Studierende und Dozierende an Hochschulen in NRW. Wir bringen beide Gruppen zusammen, um Nachhaltigkeitsdilemmata gemeinsamen zu bearbeiten und sie in die Hochschullehre zu tragen. Auf der [Anmeldeseite](https://kurs.netzwerk-n.org/teach-a-thon/) gibt es alle wichtigen Infos zur Workshopreihe und im Anhang findet ihr auch das Infoblatt dazu. Wenn ihr Lust auf das Format habt, könnt ihr euch bis zum ** 1. August** allein oder als Team bewerben! Auf [facebook](https://www.facebook.com/netzwerkn/), [Twitter](https://twitter.com/netzwerkn) und [Instagram](https://www.instagram.com/netzwerkn/) gibt es auch Infobeiträge zum Teilen. Bei Fragen meldet euch gerne unter **nrw@netzwerk-n.org**. Viele Grüße vom Teach-a-thon-Team!
  • NRW | Studierende für nachhaltige Hochschulen
  • Lisa Kinne Anmeldung zum netzwerk n Onlinekurs: Werdet Teil der NRW-Multischulung für nachhaltige HochschulenHier geht's zur Anmeldung: https://kurs.netzwerk-n.org/ Viele von Euch haben sicherlich schon von unserer Schulungsreihe für studentische Multiplikator_innen in NRW gehört. Vielleicht wart Ihr Teil unseres ersten Jahrgangs, habt bei unserem Dialogforum "Hochschulen for Future" im Februar teilgenommen oder seid über andere Wege auf unser Projekt aufmerksam geworden. Wir melden uns nun mit der Ankündigung für die zweite Runde: Es geht weiter mit der NRW Multischulung 2.0 im Sommersemester. **Wie sieht die Schulung aus?** Aufgrund der aktuellen Situation durch Covid-19 kann unsere Schulungsreihe leider nicht in derselben Form stattfinden wie bisher. Deshalb haben wir unser Format nochmal ganz neu gedacht und angepasst - und möchten Euch herzlich dazu einladen, Teil des nächsten Jahrgangs zu werden. Wir tauchen in den virtuellen Raum ein und haben aus der Präsenzschulung einen Onlinekurs entwickelt, für den Ihr Euch ab heute anmelden könnt. [Hier](https://kurs.netzwerk-n.org/) könnt ihr euch bis zum 15. Mai registrieren. **Gibt es Voraussetzungen?** Es gibt keine Teilnahmebegrenzung oder -gebühren. Das heißt, alle Studierenden, die sich in NRW an Hochschulen für Nachhaltigkeit engagieren - oder es tun möchten - können mit dabei sein. Auch alle, die sich für das Thema interessieren und mehr damit auseinandersetzen wollen, sind herzlich willkommen. **Wie lange dauert die Schulung?** Der Kurs wird vom 11. Mai bis 12. Juli laufen und 2 - max. 4 Stunden pro Woche an Zeit in Anspruch nehmen. Wenn es wieder möglich ist, werden wir im Laufe des Semesters noch eine gemeinsame Veranstaltung organisieren, wo wir abseits von unseren Bildschirmen zusammenkommen. **Welche Form hat das Ganze?** Unser Kurs ist kein klassisches Online-Seminar und auch keinen Marathon an Videokonferenzen. Wir möchten mit Euch auf eine interaktive und selbstgesteuerte Lernreise gehen - in Eurem Tempo und nach Euren Kapazitäten. Dafür haben wir eine Kombination aus kleinen Lernpaketen zu jeweils einem Wochenthema und mit einer Abschlussaufgabe pro Woche vorbereitet. Durch die Aufgabe bringen wir Euch in den näheren Austausch mit den anderen Teilnehmenden. Dazu kommen wir auch alle paar Wochen in einem Live-Webinar zusammen. **Los geht's!** Wir würden uns sehr freuen, Euch bei der Schulung mit dabei zu haben, denn das Engagement können wir auch in virtueller Form weiter stärken. Das Thema nachhaltige Hochschulen kann jetzt noch mehr Studierende in NRW erreichen und wir hoffen, Ihr werdet Teil dieser Bewegung! Teilt diese Ankündigung gerne in Euren Gruppen, Fakultäten und Hochschulen. Wir freuen uns, Euch mit dabei zu haben. Fragen könnt Ihr gerne über nrw@netzwerk-n.org an uns schicken.
  • Michael Flohr Schnelle Hilfe: Gibt es Video(s), Kurzfilm(e) über Studis, die an ihrer Hochschule was nachhaltiger gemacht haben?Kann mir jemand schnell helfen und einen Tipp geben, ob es solche Kurzfilme (5-15min) gibt, in denen gezeigt wird, wie Studis an ihrer Hochschule etwas verändern (wie Studium Oecologicum, Nachhaltigkeitsbüro, EMAS, transdisziplinäre Forschungsprojekte...). Vielen Dank
  • Benni Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Nachhaltige Transformationspfade zur Klimaneutralität mit Planungszellen und Reallaboren“ (m/w/d) für die Hochschule Harz