Lade Veranstaltungen

#PassTheMic – Junge Gesichter gegen Klimawandel: Lina aus dem Sudan

19 Januar 2021 14:00 - 15:30

Tausche Dich aus mit Zeugen des Klimawandels über Auswirkungen, die wir hierzulande oftmals nur aus den Medien kennen.

Millionen von Menschen spüren tagtäglich die Auswirkungen des Klimawandels am eigenen Leib. Sechs von ihnen konnten wir für einen Austausch in unserer digitalen Jugendinitiativen-Redaktion gewinnen. Alle sechs haben sich entschlossen, auf ihre eigene Art und Weise gegen den Klimawandel anzukämpfen.

Gemeinsam mit Dir wollen wir das Geschehen vor Ort – in den über den Globus verteilten Krisengebieten – begreifen und einen persönlichen Bezug zum Alltagsleben und vor allem den Menschen herstellen.

6 Speaker_innen / 6 Kontinente

An sechs Terminen treten wir online in Dialoge mit Klima-Aktivistinnen und -Aktivisten – jeweils dienstags im Dezember und Januar von 14.00 – 15.30 Uhr.

Ablauf: In einem 30-minütigen Impulsvortrag sprechen die jungen Aktiven über ihre gelebten Erfahrungen mit dem Klimawandel und über die Probleme in ihrem Land. Dazu präsentieren sie lokale und globale Lösungsansätze. Im Anschluss möchten wir Euch den Raum für Eure Fragen und einen persönlichen Austausch mit den internationalen Aktivist_innen geben.

**Lina – 19.01.2021, Khartoum, Sudan**

Lina Yassin vertrat mit 21 Jahren den Sudan bei der Klimakonferenz (COP25). Mit uns spricht sie über Wetter-Extreme und deren Auswirkungen auf die Menschen in ihrem Land.

Beispiel Überflutungen: Im[ Herbst 2020](https://www.youtube.com/watch?v=2jk3sBGxUYQ&) erreichte der Nil den höchsten Wasserstand der letzten 100 Jahre.

Bei ihren Ausführungen stützt sie sich auf persönliche Erfahrungen. Diese sind auch der Grund, weshalb sie zur Klima-Aktivistin wurde und dann mit 18 zur jüngsten sudanesischen Klima-Reporterin.

Anmeldung via https://www.wir-ernten-was-wir-saeen.de/passthemic-lina

https://www.wir-ernten-was-wir-saeen.de/passthemic-lina

Share This Event

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.