Rostock | Campusgarten Rostock

Group

Members
13
News posts
56
  • About the Group

Dieses Projekt von der NAJU-Hochschulgruppe ist seit April 2016 in der Planungs- und Ausprobierphase und seit April 2018 in der vollen Blüte^^:
We proudly present:
Einen Hochbeetgarten im Innenhof des Institutes für Biowissenschaften

Projektbeschreibung in Kürze:

  • Der BBL hat bereits im Sommer 2017 eine mobile Bepflanzung in der A-E-Straße 3 (Bioinstitut) grundsätzlich für uns genehmigt.
  • Es standen dort schon seit Sommer 2016 und 17 einige Prototypen - darunter ein bepflanzter Schreibtisch mit dem Titel: "Lebensraum im Lernraum"
  • im Frühjahr 2018 stellten wir 6 Hochbeete aus Paletten und eine Handvoll kleinerer Gefäße im Innenhof Biologie auf: selbst gebaut und mit geretteten Kleingartenpflanzen bepflanzt
  • Im trockenen, heißen Sommer 2018 war die gemeinschaftliche Hauptaufgabe: gießen, gießen, gießen... und das Experiment funktioniert!
  • Nach dem Winterschlaf wachte der Campusgarten im April 2019 wieder grün und blühend auf (: und weiter geht es mit: Pflanzen, sähen, gießen, genießen (:

Der Sinn des Campusgartens ist:

  • Anregungen des Urban Gardening
  • schafft Kleinbiotope auf Uni-Grund
  • echte Früchte von Arbeit an der Uni ernten
  • "Oase des Gemüts im Asphaltdschungel", Ort der Erholung und Diversität + interdisziplinärer Austausch

Wir sind ein Kern-Team die die Bepflanzung organisierten - als Teil der NAJU-Hochschulgruppe Rostock.
Wen wir noch suchen: CampusnutzerInnen, die sich in den Gruppen engagieren:
-Organisationsteam (Planen, Werbung machen, Infos weitergeben)
-Praxisteam (gießen, Ordnung halten, sähen, ... immer, wenn grad mal Zeit ist)
-Patenschaftsteam (Paten haben Verantwortung für ein eigenes Hochbeet)

Wenn ihr Kommentare, Ideen und konkrete Vorschläge zu einem "Campusgarten" in der Albert-Einstein-Straße 3 habt, dann immer her damit!
Konstruktive Kritik ist besonders willkommen!

Tags: Garten, UrbanGardening


Share:     

  • Contact

Group Administrator:  Juliane B.

  • News